Das Auftaktspiel in der neuen Bundesliga Saison verlief aus Sicht der Highlanders ganz nach Plan, mit dem Trainerteam Julian Stühlinger und Oliver Zirngast starten die Mädels mit neuer Aufstellung in das Spiel. Nach nicht einmal einer Minute, die erste schöne Aktion und das 0:1 für die Highlanders durch Megan Holzhuter, es folgt ein schnelles Spiel und in einem starken ersten Drittel konnten die Highlanders auf 0:4 stellen. Im 2. Drittel gab es kaum erwähnenswerte Aktionen, die Highlanders nahmen das gegnerischen Spiel an und stiegen auf die Bremse, trotzdem konnte Katryne Villeneuve 2 Tore scoren. Das Schlussdrittel ließ keine Frage offen wie das Spiel ausgehen wird,eine solide Leistung der gesamten Mannschaft und weitere 4 Tore sorgten für das zweistellige Endresultat 0:10 für die Highlanders! “Player of the Game” war für uns Katryne Villeneuve, sie konnte ganze 5 Tore und einen Assist beisteuern und zeigte ein sehr starkes Spiel.

0:10 (0:4; 0:2; 0:4)
Tore: Villeneuve (5), Hochegger (2), Holzhuter, Moser, Rainer

Nächstes Wochenende geht es im ersten Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Kitzbühel / Kufstein, Spielbeginn : Sonntag 13.10  14.20 Uhr in Kapfenberg.